2015 war ihr Jahr: Taylor Swift (26) glänzte in den vergangenen zwölf Monaten mit einer ausverkauften Welttournee und einem grandiosen Superstar-Video zu "Bad Blood". Selbst der in Indie-Kreisen hochgeschätzte Musikerkollege Ryan Adams zollte der Sängerin seinen Tribut, indem er ihr komplettes "1989"-Album als Folkalbum coverte. Bei so viel Stress und Trubel darf man sich zur Weihnachtszeit auch schon einmal ausruhen.

Taylor Swift
Michael Carpenter/WENN.com
Taylor Swift

Genau das tat Taylor nun und wechselte ihre funkelnden Bühnenoutfits einfach mal gegen ein skurriles, aber niedliches Weihnachtself-Kostüm: Rot-weiß gestreifte Hose, eine dunkelgrüne Jacke mit Gürtelprint und ein Strickmütze mit Glöckchen. Ganz verloren wirkt die "Shake it Off"-Interpretin so verkleidet im Haus ihrer Eltern. Und noch etwas fällt auf: Taylor ist ungeschminkt und sieht trotzdem - oder gerade deshalb - traumhaft aus. Auch ihren typischen Humor lässt die Sängerin mit ihrem Kommentar zum Instagram-Schnappschuss wieder aufblitzen: "You used to call me on my elf phone". Hiermit zitierte sie ganz nebenbei einen der Hits des Jahres, nämlich Drakes (29) "Hotline Bling" - in einer leicht veränderten Version.

Taylor Swift
Tim Boyles Getty Images Entertainment
Taylor Swift

Bleibt zu hoffen, dass noch ganze viele Freunde zu Weihnachten auf Taylors "elf phone" angerufen haben, um ihr ein fröhliches Fest zu wünschen.

Taylor Swift
facebook.com/TaylorSwift
Taylor Swift