In den letzten zwölf Monaten haben die Stars und Sternchen wieder für allerlei Highlights gesorgt: Sie ließen ihre Fans sowohl an ihren Glücksmomenten als auch an Gefühlen der Trauer teilhaben. Besonders drei Geschichten bleiben dabei als äußerst emotional in Erinnerung.

Vin Diesel und Paul Walker
Getty Images
Vin Diesel und Paul Walker

Als Vin Diesel (48) stellvertretend für Paul Walker (✝40) den "Teen Choice Award" als bester Action-Darsteller entgegen nahm, hielt der Schauspieler eine rührende Rede: "Eines der schönsten Dinge, mit dem wir in unserem Leben gesegnet sind, ist es, dass wir die Möglichkeit haben, Pablo unseren Bruder nennen zu dürfen. Paul Walker ist im Geiste hier bei uns", erinnerte er an seinen Kollegen und guten Freund. Auch Sarah Connor (35) gedachte bei einem ihrer Konzerte einem ganz besonderen Menschen: Gemeinsam mit der krebskranken Helena Zumsande nahm die Sängerin den Song "Wie schön du bist" auf. Als die ehemalige DSDS-Kandidatin kurze Zeit später verstarb, widmete Sarah ihr eben dieses Lied und konnte ihre Tränen dabei nicht unterdrücken.

Sarah Connor
Facebook/Ein Song für Helena
Sarah Connor

Tränenreich startete das Jahr auch bei Sarah (23) und Pietro (23), die bei der Geburt ihres kleinen Sohnes Alessio auf eine harte Probe gestellt wurden. Bei ihrem Nachwuchs wurden Herzprobleme festgestellt und die jungen Eltern bangten um ihr erstes Kind: "Ich habe gemerkt, irgendwas stimmt nicht. Wenn man als Mutter dann da steht und man kann nichts machen", weint Sarah verzweifelt. Mittlerweile geht es dem kleinen Wurm aber prächtig und die Familie kann auf ein aufregendes Jahr zurückblicken.

Alessio Lombardi, Sarah Engels und Pietro Lombardi
Facebook/PietroLombardiOfficial
Alessio Lombardi, Sarah Engels und Pietro Lombardi

Schwelgt mit unserem Clip noch einmal in den emotionalsten Erinnerungen des letzten Jahres.