Eigentlich wollten sich Angelina Jolie (40) und Brad Pitt (52) über die Weihnachtsfeiertage und Silvester einen schönen Urlaub in Thailand machen. Gemeinsam mit den sechs Kindern verbrachte das Ehepaar einige entspannte, aber offensichtlich auch actionreiche Tage auf der Insel Phuket und reiste durch das Land. Doch das schöne Familienidyll wurde überschattet: Sohnemann Pax (12) hatte beim Jetskifahren einen Unfall.

Ob er sich dabei allerdings tatsächlich ein Bein gebrochen hat, ist unklar. Das Us Magazine berichtet sowohl von einem gebrochenen Bein als auch von einem riesigen Gips. Gegenüber People bestätigte allerdings eine Quelle, dass Pax sich zwar sein rechtes Bein verletzt habe, dieses aber nicht gebrochen sei. Dennoch habe er sich offensichtlich ziemlich schlimm verletzt.

Welcher Bericht nun der Wahrheit entspricht, ist unklar. Dennoch kann man für Pax, das zweitälteste Kind von Angelina und Brad, nur hoffen, dass es ihm bald wieder besser geht - und die achtköpfige Promifamilie ihren Trip durch Südostasien doch noch wie geplant fortsetzen kann.

Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019
Getty Images
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Getty Images
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Brad Pitt mit Pax, Shiloh und Maddox, Dezember 2014
ROBYN BECK / Staff
Brad Pitt mit Pax, Shiloh und Maddox, Dezember 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de