Paul McCartney (73) kann sich in seinem vorangeschrittenen Alter noch einmal fantastischer Neuigkeiten erfreuen, die in unmittelbarem Zusammenhang mit seiner ehemaligen Band stehen. Die Beatles gibt es von nun an für jeden frei zugänglich bei einigen ausgewählten Streaming-Anbietern geben.

Paul McCartney, John Lennon und Ringo Starr
Capitol (EMI Austria)
Paul McCartney, John Lennon und Ringo Starr

Vor allem für die Fans der britischen Rockband war diese Nachricht wohl das schönste Weihnachtsgeschenk in diesem Jahr. Die Beatles haben ihre Musik erstmalig für das allseits beliebte Streaming zur Verfügung gestellt und räumen so nun allen die Möglichkeit ein, ihrer Musik ganz einfach zu lauschen. Kein Wunder also, dass seit dem heiligen Fest die Hits der vierköpfigen Truppe bei Spotify rauf und runter laufen, wie der Online-Dienst berichtet.

Paul McCartney und Nancy Shevell
WENN
Paul McCartney und Nancy Shevell

Der ehemalige Bassist der kommerziell erfolgreichsten Band der Musikgeschichte feierte diese Musik-News mit seiner Frau Nancy Shevell gebührend mit einem Ausflug auf die Insel St. Barts. Auf Pauls Gesicht ist während der Strandspaziergänge ein glückliches Strahlen zu erkennen, das vielleicht auf den erneuten Erfolg seiner Musiker-Gruppe zurückzuführen ist - Die sich bereits im Jahr 1970 trennte.

Paul McCartney
Papixs
Paul McCartney