Channing Tatum (35) hat schon in seiner Rolle als Stripper in "Magic Mike" bewiesen, dass er genau weiß, wie er mit seinem Hüftschwung die Frauen um den Verstand bringt. Auch seine Frau Jenna (35) weiß als waschechte Tänzerin wie man sich gekonnt bewegt. So lieferten sich die beiden "Step up"-Schauspieler bei einer US-Show ein heißes Tanz-Battle, bei dem der Hollywood-Darsteller ziemlich deutlich den Kürzeren zog. Im sozialen Netzwerk zieht er nun vor seiner Liebsten kleinlaut den Hut.

Jenna Dewan
Bulls / Peter West/ACE Pictures
Jenna Dewan

"Um es ganz einfach zu sagen: Meine Ehefrau hat mich schlichtweg in jeder Art und Weise übertrumpft", gesteht sich Channing auf Facebook seine Niederlage ein. Denn mit Jennas Interpretation seiner "Magic Mike"-Performance löste die 35-Jährige wahre Begeisterungsstürme im Publikum des "Lip Sync Battles" aus. Da musste sich selbst der Frauenschwarm mit seiner äußerst originellen Darbietung von Beyoncés (34) Mega-Hit "Run the World" geschlagen geben. "Der einzige Engel, der mich vor einer totalen Blamage gerettet hat, war die wundervolle Mrs. Carter. Danke, B.", wendet sich der 35-Jährige an Beyoncé höchstpersönlich.

Channing Tatum
Facebook/ Beyoncé France
Channing Tatum

Denn inmitten von Channings wilder Tanzperformance kam keine Geringere als die R'n'B-Queen auf die Bühne und schwang gemeinsam mit dem Schauspieler die Hüften. Moderator LL Cool J (47) konnte gar nicht fassen, was an diesem Abend in seiner eigenen Sendung abging.

Beyonce und Channing Tatum
Facebook/ Beyoncé France
Beyonce und Channing Tatum