Die beliebte Serie um Kolumnistin Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker, 50) und ihre drei engsten Freundinnen Miranda (Cynthia Nixon, 49), Samantha (Kim Cattrall, 59) und Charlotte (Kristin Davis, 50) sorgte bei vielen Frauen von 1998 bis 2004 für Unmengen an Gesprächsstoff. Nun äußerte sich Sarah zu ihrer Hauptrolle in der Serie Sex and the City - denn viele Fans glauben, dass sie genauso ist, wie Carrie selbst.

Die vier "Sex and the City"-Frauen
Photo Image Press / Splash News
Die vier "Sex and the City"-Frauen

Im Magazin Wall Street Jorunals versucht die Schauspielerin die Unterschiede zwischen ihrer Rolle in SATC und sich selbst herauszuarbeiten. "Die Menschen verstehen wahrscheinlich nicht, dass Carrie Bradshaw völlig anders war als ich und als ich weiterhin bin", schreibt Jessica dort. Ihre große Liebe hat sie schon vor der Erfolgsserie in Matthew Broderick (53) gefunden. Völlig anders als bei Carrie, die jahrelang eine Off-On-Beziehung zu ihrem Mr. Big führt.

Sarah Jessica Parker und Chris Noth
Ray Filmano / WENN.com
Sarah Jessica Parker und Chris Noth

Eine Gemeinsamkeit haben Carrie und Jessica dann doch: Beide wohnen in New York. Trotzdem erklärt sie: "Es war jeden Tag harte Arbeit, sie zu sein, sie zu verstehen und sie nicht zu verurteilen." Über ihre Arbeit als Schauspielerin kann Jessica nur sagen: "Ich liebe den Prozess, jemand anderes zu werden."

Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick
Joseph Marzullo/WENN.com
Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick