Gerade erst kam die Nachricht herein, dass der beliebte TV-Auswanderer Jens Büchner (46) mit seiner aktuellen Freundin Daniela Zwillinge erwarten soll. Doch die Freude wird sich vor allem bei seinen Ex-Freundinnen in Grenzenhalten, wenn sie davon erfahren. So zweifelt seine Ehemalige Jennifer Matthias, mit der Jens einen gemeinsamen Sohn hat, an seinen Vater-Qualitäten.

VOX

"Ich habe den Eindruck, dass er ein bisschen überfordert ist", verrät Jenny in der aktuellen Folge von Goodbye Deutschland, nachdem sie erfahren hat, dass Daniela mit ihren drei Kindern bei Jens auf Mallorca einzieht. Jenny ist der Auffassung, dass ihr Ex mit seinen eigenen Kindern schon nicht klar kommt, da er sich so gut wie gar nicht mit dem gemeinsamen Sohn Leon beschäftigt, für den Jenny das alleinige Sorgerecht hat.

VOX / Max Kohr

Der Ballermann-Sänger ist übrigens der Meinung, dass er ein guter Vater sei. "Ich mache alles für Leon", so der 46-Jährige. Er sieht das Problem lediglich darin, dass es nach der Scheidung von Jenny so viel schwieriger wurde, seinen Sohn einzubinden, da er sich ein neues Leben aufgebaut hat und Jenny ebenso.

Jens Büchner küsst seine Daniela
VOX / 99pro media
Jens Büchner küsst seine Daniela