Die Zuschauer haben entschieden: Nathalie (19) musste an Tag zwölf den Dschungel verlassen. Mit leichter Wehmut und großer Vorfreude auf die Zivilisation zog die ehemalige GNTM-Kandidatin aus dem Camp aus und ins Hotel Versace ein. Doch da wartete nicht nur ihre geliebte Mami auf sie, sondern auch David Ortega (30), der als Erster von den Zuschauern rausgewählt wurde. Gerade bei diesen beiden Ex-Mitbewohnern muss die Wiedersehensfreude groß sein, denn sie galten jüngst als neues Busch-Traumpaar.

Sie hatten Spaß zusammen, unterhielten sich angeregt - zwischen Nathalie und David scheint die Chemie einfach gestimmt zu haben. Auch der Abschied von ihm ist dem Model sichtbar schwergefallen, denn der gut aussehende Schauspieler war ihre Bezugsperson in der Wildnis. "Ich bin mit David so gut ausgekommen, weil er noch auf dem Boden geblieben ist. Er hat das auch alles nicht so ernst genommen, war sehr locker und lustig drauf und das hat mir sehr gefallen. Wir haben viel zusammen gelacht", erklärte die brünette Schönheit im Interview mit Promiflash.

Deswegen würde es nicht verwundern, wenn die vermeintlichen Turteltäubchen auch nach dem Dschungel-Aus näher zueinanderfinden würden, doch das wird wohl nicht passieren: "Wir sind nur Freunde, mehr ist da nicht!", betonte Nathalie weiter. Doch darunter soll die Beziehung der beiden Ex-Camper nicht leiden. "Freundschaftlich können wir gerne Kontakt haben, weil er erstens nicht mein Typ ist und ich zweitens einen Freund habe", verdeutlichte die 19-Jährige.

Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de.

Frank Otto, Nathalie und Viktoria Volk in Hamburg
Getty Images
Frank Otto, Nathalie und Viktoria Volk in Hamburg
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Nathalie Volk und ihre Mutter Viktoria im Oktober 2017 in Hamburg
Christian Augustin/Getty Images
Nathalie Volk und ihre Mutter Viktoria im Oktober 2017 in Hamburg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de