Bereits in der ersten Nacht der Rosen mussten fünf Frauen die Luxusvilla in Miami verlassen, denn sie konnten den Bachelor Leonard Freier nicht überzeugen. Nun lüftete eine der ausgeschiedenen Der Bachelor-Kandidatinnen ein sehr persönliches Geheimnis. Denn bei ihr hätte Leonard überhaupt keine Chance gehabt.

Leonard Freier
RTL/Stefan Gregorowius
Leonard Freier

Vivien konnte den Rosenkavalier in der ersten Folge der Kuppelshow nicht überzeugen. Vielleicht hatte Leonard auch schon etwas geahnt, denn die 21-Jährige schien nicht mit dem ganzen Herzen bei der Sache zu sein. Wie ein Insider gegenüber Bild verriet, hätte es für den Single sowieso nicht gut ausgesehen: "Die Chancen auf das große Glück standen eh schlecht." Was diese dubiose Aussage zwischen den Zeilen mitteilen möchte: Vivien steht eigentlich auf Frauen und hatte auch schon eine längere Beziehung im Alter von 18 und 19 Jahren.

Leonard Freier
Der Bachelor, RTL
Leonard Freier

Vivien räumt allerdings ein: "Ich bin da sehr aufgeschlossen und schließe auch künftig nichts aus. Meine Beziehung war ganz normal und wir haben uns auch nicht versteckt. Jetzt bin ich Single und offen für alles. Da haben Männer aber auch ihren Reiz…" Bei "Der Bachelor" fiel Vivien vor allem wegen ihrer tiefen Stimme auf. Aber sie weiß auch, dass diese vor allem bei Frauen gut ankommt. "Mädels haben keine Angst vor meiner dunklen Stimme. Die finden die eher sexy. Die Jungs schrecken da öfter ein bisschen zurück, oder gucken komisch."

RTL / Stefan Gregorowius