Wenn in TV-Dokumentationen der legendäre "Summer of love" aus dem Jahre 1967 musikalisch untermalt werden muss, ist seine Musik immer dabei: Paul Kantner und seine Band Jefferson Airplane schufen mit ihren Hits "White Rabbit" und Somebody To Love" zwei musikalische Meilensteine der Hippie-Bewegung. Nun jedoch trauert die Musikwelt: Paul Kantner starb am gestrigen Donnerstag im Alter von 74 Jahren.

Paul Kantner
Getty Images
Paul Kantner

Laut San Francisco Chronicle verstarb Kantner an multiplem Organversagen und einem septischen Schock. Dies sollen die Folgen eines Herzinfarkts gewesen sein, den der Gitarrist im vergangenen März erlitt. Alte Weggefährten wie die Doors sprachen direkt nach Bekanntwerden der traurigen Nachricht ihr Beileid auf Facebook aus: "Die Musikgeschichte wäre nicht dieselbe ohne den Sound der Doors oder Jefferson Airplane, die beide stark den Sound der Sechziger und Siebziger prägten", verkündete die Band.

Paul Kantner
Getty Images
Paul Kantner

Auch in den Achtzigern hatte Kantner gemeinsam mit der Sängerin Grace Slick in der Nachfolgeband Jefferson Starship noch weitere große Hits: "We Built This City" oder "Nothing's Gonna Stop Us Now" werden auch heute noch häufig im Radio gespielt. Nun reiht sich Paul Kantner neben David Bowie (✝69) und Glenn Frey von den Eagles in die traurige Liste der verstorbenen Musikhelden 2016 ein.

Paul Kantner
Getty Images
Paul Kantner