Nachdem die Dschungelcamp-Kandidaten angesichts ihrer recht kargen Ernährung in den letzten zwei Wochen erheblich abgenommen haben und ziemlich ausgemergelt daher kamen, warfen sie sich für die Reunion-Show ordentlich in Schale. Doch Thorsten Legat (47) hatte es wohl etwas zu gut gemeint bei der Garderoben-Wahl: Denn es machte ganz den Anschein, als habe der Dschungel-Hulk gleich zwei Outfits getragen.

RTL / Stefan Menne

Zu Beginn der Reunion-Show nahm Thorsten gemeinsam mit seinen Mitcampern auf den Bänken im Studio Platz und trug ein plakatives Armani-T-Shirt. Als der ehemalige Fußballstar wenige Minuten später zum Gespräch mit Sonja Zietlow (47) und Daniel Hartwich (37) geladen wurde, fiel aufmerksamen Zuschauern eine optische Verwandlung auf: Denn ganz plötzlich wurden Thorstens Muskeln von einem schlichten schwarzen Oberteil verhüllt. Hat sich der Sportler im Camp etwa zu einer kleinen Styling-Ikone gemausert? Nein, denn bei genauerem Hinsehen wird deutlich, dass Thorsten dasselbe Shirt trägt, nur links herum. An den Ärmeln sind sogar die Nähte des Kleidungsstücks zu erkennen.

Ricky HarrisRTL / Stefan Menne
Ricky Harris

Offenbar passte es den Produzenten ganz und gar nicht, dass Thorsten in der letzten Sendung Schleichwerbung für die exklusiven Designer-Klamotten von Armani machte. Darauf reagierte der Kasalla-King ganz uneitel und zog das T-Shirt einfach falsch herum an. Und seine hart antrainierten Muskeln konnte er schließlich auch in dem einfarbigen Oberteil hervorragend präsentieren.

RTL / Stefan Menne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de