So einfach fällt Cindy Crawford (49) die Beendigung ihrer Model-Karriere scheinbar doch nicht. Obwohl in ihrem Interview für die Titelstory eines Flugzeug-Magazins doch eindeutig ein Ende ihrer Ära besprochen wird, scheint es das Topmodel nicht eilig damit zu haben - im Gegenteil: Cindy rudert nun sogar zurück und betont, dass die Fotografen noch lange nicht auf sie verzichten müssen.

Cindy Crawford
Starface.ru / Splash News
Cindy Crawford

Auf ihrem Instagram-Kanal bezog die Model-Mama Stellung zu den neuesten Spekulationen um ihr Karriere-Aus pünktlich zum 50. Geburtstag. Mit einem Schwarz-Weiß-Foto von sich selbst klärte die Schönheit mit dem einzigartigen Muttermal auf: "Jedes Jahr erzähle ich meinen Kindern, dass ich in Rente gehe. Das ist ein Running Gag in unserer Familie. Und bis jetzt gab es jede Jahr neue Möglichkeiten für mich, die wirklich aufregend waren. Es stimmt schon, dass ich meinen Fokus eher auf mein Business, meine Freunde und Familie legen möchte - Aber ich treffe noch keine endgültigen Entschlüsse!"

Cindy Crawford
WENN
Cindy Crawford

30 Jahre lang war sie Teil der Fashion-Welt und das soll sich offenbar in den kommenden Wochen auch nicht ändern. "Wenn mich diese Zeit irgendetwas gelehrt hat, dann das: Sag niemals nie. Danke für die Unterstützung, ich bin gespannt, was 2016 für mich bereithält", schrieb die 49-Jährige weiter. Und sollte sie sich doch spontan dafür entscheiden, dem Business der Schönheit den Rücken zu kehren, hat sie definitiv ausgesorgt: Sie selbst betreibt eine eigene Beauty-Linie, ihre Kinder stehen am Anfang ihrer eigenen Model-Karriere und ihr Mann ist ein erfolgreicher Unternehmer.

Kaia Crawford und Rande Gerber
WENN
Kaia Crawford und Rande Gerber