Popsternchen Justin Bieber (21) ist wahrlich immer wieder für eine Überraschung gut. Nach seiner Bad-Boy-Phase fasste sich der gebürtige Kanadier erst kürzlich ein Herz und zeigte sich einer älteren Dame nach einem Unfall als Retter in der Not! Kurze Zeit später überraschte er mit einem Spontan-Konzert in einem Club in Hollywood. Während der "Sorry"-Star sonst von reichlich Fans und Freunden umzingelt ist, wurde er jetzt mutterseelenallein in einer Bar gesichtet - genauer gesagt: einer Gay-Bar. Ein skurriles Bild, das für reichlich Wirbel sorgt.

Justin Bieber
Holly Heads LLC / Splash News
Justin Bieber

Ob eine Schwulenbar der einzige Ort ist, an dem der gehypte Superstar zur Ruhe kommen kann? Oder wechselt Justin nach etlichen Frauen-Geschichten jetzt etwa das Ufer? Wie eine Quelle dem Magazin The Hollywood Gossip berichtete, habe er Bieber am Wochenende alleine an der Bar des Gay-Clubs "The Cobra Room" sitzen sehen, der Sänger habe sich ein kühles Bier gegönnt. Eine merkwürdige Situation, bemüht sich Justin doch sonst immer um reichlich (vor allem weibliche) Gesellschaft. Zumindest in einem Punkt sind sich die Zeugen sicher: Dem Blondie sei wohl einfach nicht bewusst gewesen, dass er eine Homosexuellen-Bar betreten hat. Warum er aber alleine unterwegs war, gibt weiterhin Raum für Spekulationen.

Justin Bieber
Instagram / Justin Bieber
Justin Bieber

Es sieht beinahe so aus, als brauche Biebs ein wenig Zeit zur Selbstreflexion oder zumindest einen ruhigen und neutralen Ort, um sich auf sich selbst zu besinnen und ein paar Biere zu hämmern. Ein Mitarbeiter der Location postete übrigens ein Selfie des Abends auf seinem Instagram-Account, rundum glücklich wirkt Justin darauf allerdings nicht! Ob sich seine Fans Sorgen machen müssen?

Justin Bieber
Instagram / dvine74
Justin Bieber