Dass Moderatorin Michelle Hunziker (39) mit der Babyplanung noch lange nicht abgeschlossen hat, dürfte mittlerweile kein Geheimnis mehr sein. Nachdem Töchterchen Aurora (19) bereits im Jahr 1996 das Licht der Welt erblickte, kümmerte sich die hübsche Blondine im Zuge ihrer Beziehung zu Tomaso Trussardi um weiteren Nachwuchs. Sole (2) und Celeste machten ihr Familien-Glück vorerst perfekt. Doch die Dreifachmama scheint noch nicht genug zu haben und offenbarte jetzt erstmals ihre verrückten Pläne für die Zukunft!

Michelle Hunziker und Aurora Hunziker
instagram.com/therealhunzigram/
Michelle Hunziker und Aurora Hunziker

So glücklich hat man Michelle Hunziker schon lange nicht mehr gesehen. Mit ihren Töchtern Aurora, Sole und
Celeste scheint die gebürtige Schweizerin nicht nur alle Hände voll zu tun zu haben, sondern sich endlich auch vollkommen zu fühlen. Trotzdem wünscht sie sich weitere Kinder, am liebsten zur gleichen Zeit wie die mittlerweile erwachsene Aurora: "Ich habe immer gehofft, sehr früh Oma zu werden. Mehr noch: Wäre es nicht schön, in zwei bis drei Jahren zusammen schwanger zu sein? Was für ein Coup, zuzusehen, wie der Onkel und der Neffe gemeinsam groß werden", erklärte die Blondine jetzt im Interview mit dem People Magazin ihre ausgefallenen Pläne.

Michelle Hunziker
Splash News
Michelle Hunziker

Da zwischen Michelle und Aurora nur zwanzig Jahre Altersunterschied liegen, verstehen sich die beiden prächtig - auf eine besondere Art und Weise: "Ich bin immer ihre Mutter, spiele nicht die Freundin. Wir zwei verstehen uns auch ohne große Worte." Mit Blick auf weiteren Nachwuchs scheint die 39-Jährige genaue Vorstellungen zu haben: "Ein kleiner Junge wäre nicht schlecht." Ob sich ihr Wunsch nach einer Doppel-Schwangerschaft schon bald erfüllt, bleibt abzuwarten, abwägig scheint diese Vorstellung auf jeden Fall nicht zu sein.

Michelle Hunziker, Tomaso Trussardi, Sole Trussardi und Celeste Trussardi
star.press/WENN.com
Michelle Hunziker, Tomaso Trussardi, Sole Trussardi und Celeste Trussardi