Sarah Jessica Parker (50) fand in "Carrie Bradshaw" wohl die Rolle ihres Lebens. Die rauchende Schuhliebhaberin aus Sex and the City war der Blondine stets wie auf den Leib geschrieben. Doch fast wäre die Figur von einer ganz anderen Dame gespielt worden.

Ob die Rolle der "Carrie "zu Lisa gepasst hätte, ist im Nachhinein nur schwierig festzustellen. Sarah Jessica Parker jedenfalls als Krankenhausleiterin passt irgendwie nicht so ganz zusammen.

Lisa Edelstein (49), einer breiten Masse bekannt aus der Serie Dr. House, hätte nämlich um ein Haar die Rolle der New Yokerin bekommen. Das verriet Lisa jetzt in einem Interview in der Show Access Hollywood. Dort erklärte sie: "Es ist kein Gerücht. Das ist wirklich so gewesen. Ich hätte es fast gemacht, es hing nur noch davon ab, ob Sarah Jessica Parker zusagen würde, oder nicht. Mein Vertrag war schon fertig. Ich habe nur noch gewartet." Doch, wie allgemein bekannt ist, sagte Sarah zu und wurde zur Manolo-süchtigen Carrie.

Lisas Karriere dagegen entwickelte sich in eine andere Richtung. Sie wurde nicht zu "Carrie", sondern zu "Cuddy": Als Krankenhausleiterin "Dr. Lisa Cuddy" liegt sie im Dauerclinch mit "Dr. House" (Hugh Laurie, 56).

Hättet ihr euch Lisa als Carrie vorstellen können? Stimmt jetzt ab in unserem Voting!

Lisa EdelsteinWENN
Lisa Edelstein
Die vier "Sex and the City"-FrauenPhoto Image Press / Splash News
Die vier "Sex and the City"-Frauen
Hugh Laurie und Dr. HouseWENN
Hugh Laurie und Dr. House
Könnt ihr euch Lisa als Carrie Bradshaw vorstellen?512 Stimmen
176
Auf jeden Fall, sie wäre eine gute Wahl gewesen
336
Auf keinen Fall, Sarah ist die beste Carrie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de