In Rose McGowans (42) Liebesleben steht momentan alles Kopf. Zwei Jahre lang war sie mit Davey Detail verheiratet, die Ehe schien harmonisch zu sein. Doch dann das überraschende Geständnis: Die Schauspielerin hat die Scheidung eingereicht. Doch anstatt ihrer gescheiterten Liebe nachzutrauern, schaut Rose nach vorn - denn sie ist jetzt glücklicher als zuvor.

Rose McGowan und Davey Detail
Getty Images
Rose McGowan und Davey Detail

Bei dem "Powerpuff Girls x Moschino Launch Event" in einem der Geschäfte des Mode-Labels in West Hollywood hatte Rose ihren ersten öffentlichen Auftritt, nachdem sie die Scheidung von ihrem zukünftigen Exmann Davey bekannt gab. Zu der Feierlichkeit erschien die beinahe glatzköpfige Charmed-Darstellerin demnach ohne männliche Begleitung. Doch das mache der 42-Jährigen nichts aus, wie sie gegenüber dem Online Magazin Gossip Cop verriet. "Ich bin sehr glücklich. Wir sind gute Freunde", erklärte die Sängerin offen.

Rose McGowan
Instagram/ Rose McGowan
Rose McGowan

Aus offiziellen Scheidungspapieren soll bereits hervorgegangen sein, dass "unüberbrückbare Differenzen" der Auslöser für das drastische Ende von Roses Beziehung gewesen seien. Doch im Gespräch mit dem Medium wurde die Amerikanerin noch etwas konkreter: "Ich habe die Erfahrung gemacht, wie es ist, verheiratet zu sein und es ist nichts für mich!"

Rose McGowan
Getty Images
Rose McGowan