Angelina Jolie (40) ist für viele der Inbegriff der perfekten Hollywood-Mutter. Drei leibliche Kinder und drei Adoptivkinder hat die Schauspielerin zusammen mit Ehemann Brad Pitt (52) und scheint ihre Familie liebevoll im Griff zu haben. Ohne ihre Kinderschar wäre Angelina Jolie nicht Angelina Jolie - oder doch? Denn jetzt enthüllte sie: Eigentlich wollte sie nie Mutter werden!

Brad Pitt und Angelina Jolie im Januar 2015
Getty Images
Brad Pitt und Angelina Jolie im Januar 2015

Mit diesem Geständnis sorgt der "Maleficent"-Star aktuell für Aufregung. Bereut die 40-Jährige etwa die Entscheidung, eine muntere Großfamilie gegründet zu haben? Tatsächlich sprach Angelina mit der Associated Press nicht darüber, wie sie sich heute als sechsfache Mama fühlt, sondern über ihre Einstellung in jüngeren Jahren. "Es ist seltsam, ich wollte nie ein Baby haben. Ich wollte nicht schwanger werden. Ich war nie Babysitter. Ich habe mich selbst nie als Mutter gesehen", verriet der Hollywood-Star im Interview.

Angelina Jolie
Rex Features / Rex Features / ActionPress
Angelina Jolie

Doch ihr Leben änderte sich radikal, als sie für die Dreharbeiten von "Lara Croft: Tomb Raider" nach Kambodscha reiste und sich in das Land und seine Leute verliebte. Seither arbeitet sie eng mit der U.N. zusammen und kümmert sich um viele wohltätige Projekte vor Ort. So geschah es auch, dass sich Angelina plötzlich sicher war, "dass mein Sohn irgendwo in diesem Land ist."

Angelina Jolie und Maddox Jolie-Pitt bei den Oscars 2015
Getty Images
Angelina Jolie und Maddox Jolie-Pitt bei den Oscars 2015

2002 adoptierte sie den sieben Monate alten Maddox und änderte ihre Einstellung zum Thema Mutterschaft radikal. Ihre liebevolle Beziehung mit Brad Pitt und ihren sechs Kindern ist das Ergebnis.