Häme und Spott sind in den sozialen Netzwerken bekanntlich an der Tagesordnung, selbst vor Mobbing oder ernsthaften Drohungen machen Internet-User mittlerweile keinen Halt mehr. Promiflash hat mit zwei Promis über die persönlichen Angriffe im Netz gesprochen und erfahren, wie sie damit umgehen.

Rob Zehn
YouTube / --
Rob Zehn

Emilia Schüle (23) wurde von ihren Mitschülern damals gehänselt, jetzt haben die Anfeindungen für Emilia eine neue Dimension erreicht. "Früher war das Mobbing oder die Ausgrenzung einfach nur in der Schule. Mittlerweile ist es so, dass du nach Hause gehst und es hört nicht auf, es geht zu Hause weiter, weil die virtuelle Welt überall präsent ist", erklärt die schöne Schauspielerin im Promiflash-Interview beim "Safer Internet Day".

Emilia Schüle
Christian Marquardt/Getty Images
Emilia Schüle

TopZehn-Macher Robert aka Rob Zehn hat 1,5 Millionen Youtube-Abonennten und auch Erfahrungen mit Cyber-Mobbing sammeln müssen. Allerdings weiß er sich bestens zu helfen: "Kommentare, das sind immer Momentaufnahmen einzelner Menschen, die auch oft nichts Gutes vorhaben und dann muss man das einfach ausblenden." Nur so haben Hater im Internet keine Chance! Das ganze Interview seht ihr im Video am Ende des Artikels.

Lena Gercke
Facebook / --
Lena Gercke