Bei Wer wird Millionär? kann man noch was lernen, das steht wohl außer Frage. Schließlich dreht sich in der Sendung alles um ein ausgeprägtes Allgemeinwissen. Doch am vergangenen Montag konnte man nicht nur seine Gehirnzellen trainieren, sondern sich auch Tipps für einen fitten Körper abholen. Kandidatin Kristina Deininger gab einen kleinen Diät-Exkurs.

Günther Jauch
RTL / Frank Hempel
Günther Jauch

Eigentlich stand die Sendung am Montag ganz im Zeichen starker Nerven. Beim Zocker-Special spielten die Kandidaten nämlich nicht wie gehabt um eine, sondern um gleich zwei Millionen Euro. Die Voraussetzung: Sie durften bis zur 16.000-Euro-Frage keinen Joker einsetzen. Bevor Kristina Deininger so weit kam, wurde aber erst mal ein anderes Thema angeschnitten: ihre Nervenstärke bei Diäten. Quizmaster Günther Jauch (59) entlarvte die Radiomoderatorin nämlich als YouTube-Sängerin, und als solche feierte Kristina ihren bislang größten Erfolg mit dem "Diät-Lied". Schließlich könne sie auch ein Lied vom Hungern singen, weil sie "wohl jede Diät schon ausprobiert" hat. Und so trällerte sie dem sichtlich entzückten Moderator auch nur allzu gerne ihren fröhlichen Diät-Song, der mit den süßen Worten "Sahnetorte, Erdnussbutter, Marmelade" begann. Klar, dass Günther Jauch da auch wissen wollte, welche Diät bislang am effektivsten gewesen sei. "Die typische Hollywood-Diät - keine Kohlenhydrate", so die Blondine.

Günther Jauch bei "Wer wird Millionär"
RTL / Frank Hempel
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär"

Dicker werden durfte schließlich Kristinas Geldbeutel. Zwar brachte sie es in der Sendung nicht zur Zweifach-Millionärin, doch immerhin sahnte sie 125.000 Euro Gewinn ab - der dürfte ihr ähnlich gut schmecken wie Sahnetorte, Erdnussbutter und Marmelade.

RTL / Frank Hempel

Unten könnt ihr euch Kristina Deiningers Diät-Lied ansehen.