Als Johnny Depp (52) bei den Grammy Awards über den roten Teppich ging, erschreckten sich einige seiner Fans aufgrund seines ungepflegten Schlabberlooks. Immer öfter zeigen sich seine Verehrerinnen von den schlecht gebleichten Zähnen und den strähnigen Haaren des Schauspielers schockiert. Doch eins stellt Johnny jetzt klar: Trotz seines ungepflegten Äußeren betört er seine Freundin Amber Heard (29) mit seinem atemberaubenden Duft.

Johnny Depp
Adriana M. Barraza / WENN.com
Johnny Depp

Immer häufiger zeigt sich Johnny im Penner-Look auf dem Red Carpet und erinnert damit ganz und gar nicht mehr an seine Zeiten als Hollywood-Beau. Doch auch wenn sein schlampiges Auftreten anderes vermuten lässt, besteht der 52-Jährige darauf, dass er alles andere als ungepflegt sei: "Wenn ich andere Leute treffe, sagen die häufig, dass ich aussehe wie ein Penner, aber überraschend gut rieche. Und verdammt, ich rieche wirklich unverschämt gut", schwärmt er bei der New York Daily News von seinem eigenen Körpergeruch. Das dürfte vor allem an dem Parfum "Dior Sauvage" liegen, von dem der zweifache Vater offenbar immer eine Extraportion auflegt. Denn der Fluch der Karibik-Star tritt seit kurzer Zeit als Markenbotschafter des Designer-Dufts auf. "Ich hatte eine großartige Zeit mit Dior, die Zusammenarbeit war sehr angenehm", berichtet der Hollywood-Darsteller weiter.

Johnny Depp und Amber Heard
Getty Images
Johnny Depp und Amber Heard

Doch nicht nur mit seinem Geruch bringt Johnny seine Fans auch weiterhin ordentlich um den Verstand. Denn seine Performance bei den Grammy Awards ließ den misslungenen Red-Carpet-Auftritt schnell in Vergessenheit geraten. Ohne Vorwarnung enterte er gemeinsam mit den Heavy-Metal-Legenden Alice Cooper (68) und Joe Perry von Aerosmith die Bühne und heizte dem hochkarätigen Publikum mit der Gitarre ordentlich ein. Sein verwegener Look samt Tattoos und Strubbelmähne sorgten für einen waschechten Rocker-Look.

Johnny Depp
Getty Images North America
Johnny Depp