2013 versuchte Aline Bachmann bei DSDS ihr Glück. Sie trat vor die Jury rund um Dieter Bohlen (62), Tom Kaulitz (26), Bill Kaulitz (26) und Mateo Jaschik (37) und schockte erst einmal mit einem krassen Geständnis: Sie hatte einen Patienten bestohlen! Jetzt soll die ehemalige angehende Krankenschwester ihr Leben aber umgekrempelt haben - sie will es noch einmal in der Casting-Show versuchen!

RTL

"Das war mein erster und letzter Ausrutscher, ich habe mich um 180 Grad gewendet", beteuert Aline im Interview mit Promiflash. Vor wenigen Jahren hatte sie einem Patienten im Krankenhaus die Geldbörse entwendet. "Ich habe meine Mädels angerufen und habe gesagt 'Ich habe hier Geld gefunden, wir machen uns ein schönes Wochenende.'" Doch diese Gangster-Zeiten sollen jetzt vorbei sein - sie hat einen großen Plan: In der nächsten Staffel DSDS will sie sich Dieter stellen und singen. "Darauf warte ich jetzt schon drei Jahre lang", erklärt sie weiter. Die Jury war 2013 extrem enttäuscht von ihrer Tat. "Das finde ich mega-sch****", meckerte der Pop-Titan damals. Trotzdem schaffte sie es mit ihrer tollen Stimme bis unter die letzten 27 Kandidaten und auf die Malediven.

RTL

Jetzt soll sie eine ganz neue Person sein - auch optisch hat sie ihr Leben umgekrempelt: "Heute kleide ich mich dezent und nicht mehr so wie früher, so extrem nuttig." So will sie die Jury von ihrem braven Image überzeugen - und nicht mehr als Gangsterbraut abgestempelt werden. Dafür weiß sie auch schon ganz genau, mit welchem Song sie eine zweite Chance ergattern will: "'Hello' von Adele, den übe ich bereits!"

Bill Kaulitz, Dieter Bohlen und Tom Kaulitz
(c) RTL / Stefan Gregorowius
Bill Kaulitz, Dieter Bohlen und Tom Kaulitz