Die drittletzte Kategorie der 88. Oscarverleihung sorgte auch in diesem Jahr wieder für große Spannung. Denn kurz vor Ende der Veranstaltung wird auch die "Beste Hauptdarstellerin" gekürt. Und wie es bei den Oscars so üblich ist, tummelten sich auf der Nominierungsliste wieder hochkarätige Ladys, die sich alle Hoffnungen auf den Goldjungen machten.

Brie Larson
Getty Images
Brie Larson

Am Ende hieß es: "The Oscar goes to... Brie Larson" Die Amerikanerin galt schon im Vorfeld als große Favoritin, für ihre Rolle als Joy "Ma" Newsome in dem Drama "Room" bekam sie bereits den Golden Globe. Nun konnte sich die Schauspielerin auch noch den begehrtesten Filmpreis der Welt sichern - was für ein Erfolg! Vor allem, weil es die Konkurrenz in sich hatte. Neben ihr waren noch Jennifer Lawrence ("Joy"), Cate Blanchett ("Carol"), Charlotte Rampling ("45 Years") und Saoirse Ronan ("Brooklyn") nominiert.

Jennifer Lawrence
Getty Images
Jennifer Lawrence

Mit ihrem Oscar als beste Schauspielerin reiht sich Brie Larson (26) in eine lange Riege von ulitmativen Hollywood-Idolen ein. Vor ihr gewannen schon Audrey Hepburn (✝63), Grace Kelly (✝52), Sophia Loren (81), Elizabeth Taylor (✝79), Meryl Streep (66), Julia Roberts (48) Helen Mirren (70) und Julianne Moore (55) diesen Award.

Cate Blanchett
Getty Images
Cate Blanchett
Getty Images
Saoirse Ronan
Getty Images
Saoirse Ronan