Drum prüfe, wer sich ewig bindet - der Merksatz, der eigentlich für eine überlegte Eheschließung gedacht ist, lässt sich wohl auch für Tätowierungen anwenden. Angelina Heger (24) kennt sich damit aus. Die Blondine lässt sich nämlich schon seit längerer Zeit ihr Schwalben-Tattoo weglasern. Bei der jüngsten Sitzung wird sie dabei von ihrem Schatz Rocco Stark (29) begleitet, der ist von dem Laser völlig hin und weg.

Angelina Heger und Rocco Stark 2016
Instagram / --
Angelina Heger und Rocco Stark 2016

Rocco und Angelina sind echte Liebhaber von Video-Übertragungen. Das junge Paar zeigt sich einfach sehr gerne zusammen und so kommen Fans in den Genuss, die beiden in unterschiedlichsten Situationen zu begleiten. So zum Beispiel auch bei Angelinas jüngster Tattoo-Entfernung, die zeigte Angelina nämlich live auf Facebook. Zur Unterstützung hatte sie ihren Freund Rocco mitgenommen. Doch da stellt sich eigentlich die Frage, ob nicht eher die tapfere Blondine die Hand ihres Freundes hielt. Während Angelina nämlich ganz locker erklärte: "Das tut nicht weh", war Rocco völlig von den Socken und wunderte sich über die Blitze, die aus dem Entfernungsgerät schossen.

Angelina Heger
Facebook/angelinaheger
Angelina Heger

Nebenbei gab es dann noch recht spannende Infos zur Lasersitzung: 100 bis 150 Euro pro Anwendungen müssen gezahlt werden. Außerdem ist Angelina bereits bei ihrer fünften Sitzung und die Schwalben fliegen immer noch über ihre Schulter. Zum Schluss hatte Rocco noch eine mahnende Nachricht an seine Fans: "Überlegt euch das wirklich vorher, es ist schmerzhaft."

Angelina Heger
Facebook / Angelina Heger
Angelina Heger