In der Sache um einen Post von Jay Khan (33) gegen drei Kuppelshowteilnehmerinnen tun sich brandheiße News auf. Nachdem Bachelor-Kandidatin Dina Babajic auf den Kommentar des Sängers konterte und ihm vorwarf, dass er von ihnen abserviert wurde, kommt raus: Saskia Atzerodt, ebenfalls Verschmähte von Leonard Freier (31) und neue BFF von Dina, machte sich an Jay ran. Sollte also Saskia diejenige sein, die sich in Wahrheit abserviert fühlt?

Saskia Atzerodt, Cindy Riedel und Dina Babajic
Facebook / Cindy Riedel
Saskia Atzerodt, Cindy Riedel und Dina Babajic

In der gestrigen Nacht im Berliner "Pearl" trug sich scheinbar mehr zu, als man bisher ahnte. Nach Jays Aussagen sind die drei "Bachelor"-Mädels vor seinem Tisch in dem heißen Szene-Club aufgetaucht und hätten ihre "Kardashian"-Show abgezogen. War man vielleicht zu Beginn noch verwundert über Jays Facebook-Kommentar gegen die drei "Bachelor"-Damen, stellt ein Insider gegenüber Promiflash die Sache in ein neues Licht.

Dina Babajic
RTL / Stefan Gregorowius
Dina Babajic

"Bachelor"-Lady Saskia Atzerodt hatte deutliches Interesse an dem 33-Jährigen. Die beiden haben nämlich vor dem Vorfall regen Kontakt gehabt: "Wir haben miteinander geschrieben", bestätigte Jay im Interview mit Promiflash. "Ich kann nicht verleugnen, dass sie deutliches Interesse an mir zeigte", erklärte er weiter. Das ehemalige US5-Mitglied berichtet zudem, dass Saskia diejenige gewesen sei die in der Clubnacht auf Jay zuging. Kehrtwende im Facebook-Beef, also?

Jay Khan
Patrick Hoffmann/WENN.com
Jay Khan

Warum ausgerechnet Dina den Konter verfasste, ist Jay unverständlich. Auf die Frage hin, ob er die 29-Jährige kenne oder schon mal Kontakt zu ihr gehabt hat, antwortete Jay: "Ich wusste bis gestern nicht mal von ihrer Existenz."