Wer noch vor Kurzem um die Liebe von Robert Kardashian (28) und Blac Chyna (27) bangte, kann mittlerweile wieder aufatmen. Der Kardashian-Sohn selbst brachte Licht ins Dunkel um seine Beziehung zu dem Model, indem er das Löschen seiner Liebes-Pics mit dem Wunsch nach Privatsphäre erklärte. Doch offenbar war das nicht die ganze Wahrheit, denn nicht etwa Rob selbst soll sich dazu entschlossen haben, die Fotos mit Blac von seinen Social-Media-Kanälen zu entfernen, sondern Mama Kris (60) habe ihn dazu gedrängt.

Kris Jenner
Daniel Tanner/WENN.com
Kris Jenner

Seit Beginn der Liebelei zwischen Robert und Blac sollen seine Familienangehörigen kein gutes Wort für die Verbindung zu der Tyga (26)-Exfreundin gefunden haben. Ein regelrechter Familienstreit soll aus der Beziehung entstanden sein, den Momager Kris jetzt angeblich stoppen wollte. "Sie hat sich eingemischt und die PR-Romanze der beiden beendet", behauptete ein Insider gegenüber Radar Online. Sie habe dem Unternehmer deutlich gemacht, dass sie keine weiteren Familienkriege mehr dulde. "Sie unterstützt ihn nur weiter, wenn er die Sachen im Netz löscht", erklärte der Informant weiter.

Robert Kardashian und Kris Jenner
Judy Eddy/WENN.com
Robert Kardashian und Kris Jenner

Das bedeutet aber offenbar nicht, dass zwischen der 60-Jährigen und Blac dicke Luft herrscht. "Blac Chyna und Kris verstehen sich gut und kommunizieren", weiß auch der Unbekannte weiter zu berichten. Dem Familienoberhaupt gehe es nur darum, neue Beziehungsregeln für die beiden Bekanntheiten aufzustellen, damit in ihrer Familie wieder Ruhe einkehren kann. "Robert und Blac sind noch nicht getrennt. Sie spielen nur nach Kris' Regeln", betonte die Quelle abschließend.

Blac Chyna und Robert Kardashian
KMAX/X17online.com/ActionPress
Blac Chyna und Robert Kardashian