Enissa Amani (32) ist ein absoluter Newcomer im deutschen Fernsehen. Vor zwei Jahren verkaufte sie noch, wie sie selbst sagt, Pfeffer auf dem Weihnachtsmarkt. Gestern erreichte die Karriere der Comedy-Dame ihren absoluten Höhepunkt: Bei ProSieben lief erstmals ihre ganz eigene TV-Show - und die kam bei den Fans richtig gut an!

Enissa Amani
Patrick Hoffmann/WENN.com
Enissa Amani

Die Comedyshow "Studio Amani" erreichte mit der ersten Ausgabe gestern Abend um 23:15 Uhr einen riesigen Erfolg: Mit 920.000 Zuschauern bei dem jungen Publikum knackte sie fast die Millionenmarke und sicherte sich einen Marktanteil von 16,8 Prozent, wie AGF/GfK verkündet. Für Enissa hieß das: Marktführer! Das toppte sie allerdings noch in der etwas jüngeren Zielgruppe des Senders. Bei den 14- bis 39-Jährigen kletterten die Prozentzahlen auf 26 Prozent. Demnach fesselte sie jeden vierten Fernsehzuschauer an die Premiere ihrer witzigen Show.

Enissa Amani
Facebook/enissa.amani
Enissa Amani

Bei diesen Zahlen dürfte nicht nur ProSieben selbst aus dem Häuschen sein, sondern am allermeisten Enissa selbst. Vor der Sendung gab sie sich bei Facebook noch ganz aufgeregt. "Ich habe versucht, mir keinen Druck zu machen. Aber sie kann ja nicht jedem gefallen, die Show. Ich hoffe, dass sie euch gefällt und euch unterhält", verriet sie im Live-Video. Anscheinend sind ihre Wünsche in Erfüllung gegangen - das belegen zumindest die Quoten!

Enissa Amani
Facebook/enissa.amani
Enissa Amani