Was Janet Jackson (49) und Justin Timberlake (35) beim Super Bowl 2004 konnten, kann Madonna (57) schon lange! Bei einem Konzert in Brisbane verursachte die Sängerin ihren ganz persönlichen Nipplegate - mit einem weiblichen Fan!

Madonna
Splash News
Madonna

Dass Madonna aktuell ein bisschen neben der Spur ist und ihre Fans auf der "Rebel Heart Tour" im Moment noch häufiger mit schrägen Aktionen überrascht als sonst, wurde bereits in den vergangenen Tagen öffentlich. Manch einer unterstellte dem Weltstar sogar, sturzbetrunken auf der Bühne gestanden zu haben, Madonna zeigte sich darüber empört. Jetzt befeuerte Madonna die Gerüchte um ihren seelischen Zustand aber erneut und leistete sich einen besonders schlüpfrigen Fauxpas. Die 57-Jährige entblößte den Busen eines weiblichen Fans. Während eines Auftritts fischte sie eine wunderhübsche Australierin in einer neckischen Korsage aus der Menge und scherzte: "Sie ist so 'ne Art Mädchen, der man gerne auf den Hintern hauen will... und an der man ziehen will!" Damit war es dann auch schon geschehen! Der gespielte Versuch, am Oberteil der jungen Frau zu zupfen, erwies sich als äußerst erfolgreich und das johlende Publikum sah für den Bruchteil einer Sekunde, was keiner sehen sollte: Ihren blanken Busen.

Madonna
Splash News
Madonna

"Oh Scheiße, das hab ich nicht... ich hab nicht... Es tut mir leid, das war sexuelle Belästigung. Du kannst jetzt dasselbe bei mir machen. Viel Glück!", stotterte die peinlich berührte Madonna und überspielte die unangenehme Situation mit einer freundschaftlichen Umarmung. Ausgezogen von der unberechenbaren Queen of Pop - es gibt Fans, die würden eine Menge Geld dafür bezahlen.

Madonna
Twitter / Madonna
Madonna