Im Dschungelcamp gab es für die diesjährigen Kandidaten ab und an Kakerlaken oder andere Unappetitlichkeiten, beim Dschungel-Spezial von Das perfekte Promi-Dinner sollen sich Sophia Wollersheim (28), Jürgen Milski (52), Ricky Harris und Thorsten Legat (47) mit feinsten Speisen gegenseitig verwöhnen. Aber vor allem ein Camp-Koch scheint sich dabei keine Mühe zu geben.

Thorsten Legat, Sophia Wollersheim, Jürgen Milski und Ricky Harris
VOX / Bernd-Michael Maurer
Thorsten Legat, Sophia Wollersheim, Jürgen Milski und Ricky Harris

Wie Vox nun bekannt gegeben hat, lädt zunächst Talk-Master Ricky zu sich ins Allgäu ein und kredenzt seinen Gästen zur Vorspeise Salat und zum Hauptgang "Ricky’s Fried Chicken". Jürgen Milski empfängt seine ehemaligen Dschungel-Kollegen am zweiten Tag in München und gibt direkt zu: "Ich habe hier noch nie gekocht, weil ich es auch nicht kann." Ob er deswegen direkt zu Fertig-Produkten greift? Sein Hauptgang wird aus fertiger Reibekuchenmasse gemacht, sein Wein kommt aus dem Tetrapak. Und das Dessert "Himbeer Mascarpone" macht Jürgen auch nicht selbst!

Thorsten Legat, Jürgen Milski, Ricky Harris und Bert Wollersheim
Facebook / Thorsten Legat
Thorsten Legat, Jürgen Milski, Ricky Harris und Bert Wollersheim

Da scheint sich Sophia Wollersheim am dritten Tag in Willich im Rheinland mehr Mühe zu geben: Sie serviert zur Vorspeise Rindersuppe (á la Mama) und zum Hauptgang Rinderfilet mit Kartoffel-Trüffel-Püree und Bohnen. Thorsten Legat schraubt die Messlatte noch einmal höher und lädt in der Nähe von Remscheid mit Byron Bay (Rote-Bete-Salat mit Ziegenkäse und Minze) zur Vorspeise ein. Zur Hauptspeise gibt es dann "Kasalla", und zwar "geballte Rinderfilet-Kraft."

Sophia Wollersheim, Jürgen Milski und Ricky Harris
RTL / Stefan Gregorowius
Sophia Wollersheim, Jürgen Milski und Ricky Harris

Welcher Promi-Koch schlussendlich die meisten Punkte für sein Menü bekommt, das seht ihr am 20. März um 20:15 Uhr auf Vox. Im Video am Ende des Artikels seht ihr noch einmal Thorstens Abrechnung mit Helena Fürst.