Wow, so sexy hat man Kourtney Kardashian (36) schon lange nicht mehr gesehen. Die älteste Tochter von Kris Jenner (60) kämpfte in den letzten Monaten hart gegen den Trennungsschmerz, nachdem sie und Scott Disick (32) einmal mehr ihr Liebes-Aus verkündet hatten. Die hübsche Brünette lenkte sich in Folge mit Sport ab, verlor ordentlich an Gewicht und entwickelte dadurch ein völlig neues Selbstbewusstsein. Wie sexy die Dreifach-Mama heute ist, beweist sie mit einem freizügigen Bikini-Pic. Will sie damit etwa Scott Disick zurückerobern?

Kourtney Kardashian
All Access Photo / Splash News
Kourtney Kardashian

Trotz stressigem Alltag und der Geburt von drei Kindern, muss sich der älteste Spross des Jenner-/Kardashian-Clans nicht verstecken. Kourtney hat nicht nur ihr Strahlen zurückgefunden, sondern überrascht mit unglaublich viel Mut zur eigenen Freizügigkeit. Nicht nur, dass sich die Brünette in den letzten Wochen immer wieder mit knappen Kleidern, Crop Tops und jeder Menge Transparenz zeigte. Mit ihrem neuen Bikini-Schnappschuss scheint sie ihrem Ex endlich zeigen zu wollen, was er seit der Trennung verpasst. In einem Cut-out-Höschen räkelt sich die völlig erschlankte und braungebrannte Kourtney auf ihrem Handtuch und stellt damit fast jeden Zentimeter ihres durchtrainierten Körpers zur Schau.

Kourtney Kardashian und Scott Disick
AKM-GSI / Splash News
Kourtney Kardashian und Scott Disick

Wie kürzlich berichtet wurde, soll Scott aktuell mit einem 20-jähriges Model ausgehen, das seiner Schwägerin Kendall Jenner (20) zum Verwechseln ähnlich sieht. Eine unbekannte Quelle verriet jetzt allerdings gegenüber HollywoodLife, dass der Dreifach-Vater noch immer an der Kindsmutter zu hängen scheint: "Scott liebt es, Christine [Burke] zu daten, aber um die Wahrheit zu sagen: Würde Kourtney ihn zurückwollen, würde er ihrem Kommando folgen. Es ist nichts ernstes zwischen Scott und Christine. Er hat nur Spaß mit einem jüngeren Mädchen." Na und wer weiß, vielleicht wartet auf Kourtney und Scott schon bald ein Happy-End.

Kourtney Kardashian
AKM-GSI / Splash News
Kourtney Kardashian