Heute Abend kommen die Karten auf den Tisch: Leonard Freier (31) wird sich umringt von seinen ehemaligen Flirt-Partnerinnen für seine Taten der letzten Wochen bei Der Bachelor rechtfertigen. Vor allem Daniela Buchholz hat sicherlich quälende Fragen zu der finalen Entscheidung des Rosenkavaliers. Denn trotz zahlreicher Zärtlichkeiten entschied sich der 31-Jährige gegen die Blondine. Jetzt spricht der Unternehmensberater erstmals über die Entscheidung!

Leonard Freier, Daniela Buchholz und Frauke Ludowig
--, --
Leonard Freier, Daniela Buchholz und Frauke Ludowig

Kurz vor der ungemütlichen Fragerunde mit Frauke Ludowig (52) zeigt sich Leonard durchaus nervös. "Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll", gibt er sich vor dem Kreuzverhör bei RTL etwas aufgeregt. Doch trotzdem steht er zu seiner Entscheidung, Daniela im Finale abgewiesen zu haben: "Ich hätte es nicht anders machen können. Ich hätte sie anlügen müssen. Aber trotzdem tut es mir unglaublich leid", gibt der Junggeselle offen zu.

Leonard Freier und Daniela Buchholz
--, --
Leonard Freier und Daniela Buchholz

Obwohl er nicht genau weiß, wie sich das Wiedersehen mit Daniela wohl gestaltet, freut er sich auf die Reunion. "Ich hoffe, wenn wir uns wiedersehen, dass der Schmerz dann bei ihr vorbei ist, sie nach vorne schaut. Ich freue mich nämlich unglaublich auf sie", sagt Leonard ganz offen. Heute Abend wird sich dann zeigen, wie unangenehm das Aufeinandertreffen von Leonard und den verschmähten Singles wirklich wird.

Leonard Freier und Frauke Ludowig
--, --
Leonard Freier und Frauke Ludowig

Die Promi-Jungs können Leonards Entscheidung jedenfalls überhaupt nicht verstehen. Schaut euch in unserem Clip noch einmal an, wie sie von Daniela schwärmen.