Eigentlich kennt man Demi Lovato (23), die als die süße Mitchie Torres von "Camp Rock" bekannt wurde, als eine sehr ausgeglichene Person, die den ständigen Kontakt zu ihren treuen Fans pflegt, auch wenn dafür gerade wenig Zeit ist. Als die hübsche Sängerin vor Kurzem bei einem Promotion-Event in New York war, hatte sie nach der Veranstaltung nur wenig Zeit, um den Foto- und Autogrammwünschen ihrer Fans nachzukommen. Dies erzürnte zwei der Anhänger, die anscheinend kein kurzes Andenken bekamen, sehr, was sie dazu motivierte, die arme Demi zu beleidigen.

Demi Lovato
FayesVision/WENN.com
Demi Lovato

Auf ihrer offiziellen Twitter-Seite sprach Demi diese Vorfälle jetzt an: "Es gab zwei Zwischenfälle, bei denen mir fiese Dinge hinterher gerufen wurden, weil ich nicht für jeden Einzelnen stehen bleiben konnte", begann die Freundin von Wilmer Valderrama (36) ihren offenen Brief. Weiter erklärt sie, dass sie immer versucht, bei so vielen Anhängern wie möglich zu halten, bevor es zu hektisch wird. Da sie schon sehr lange im Business ist, weiß sie aber, wann sie abrechen muss, bevor das Chaos zu groß wird und möglicherweise Gefahren entstehen könnten.

Demi Lovato
FayesVision/WENN.com
Demi Lovato

Deswegen hat die dunkelhaarige Schönheit auch kein Verständnis dafür, warum sie von den zwei besagten Fans beleidigt wurde: "Wenn so etwas passiert, ist das echt scheiße." Sie ruft ihre Fans dazu auf, sich ihre Worte zu Herzen zu nehmen und beim nächsten Mal etwas mehr Verständnis zu zeigen.

Demi Lovato
Getty Images/ Alexander Tamargo
Demi Lovato