Mit einer Namensänderung und neuer Musik meldete sich Mandy Capristo (26) am Montag als Grace Capristo zurück und ist wieder in aller Munde. Schlagzeilen rund um ihr Privatleben und werbende Social-Media-Einträge von Mandy selbst halten das Interesse ihrer Fans hoch. Nur leider waren manche unter ihnen nicht begeistert, sondern verärgert.

Wieso schreibt sie so gar nichts mehr in deutsch.... Ist doch eine?", fragte ein Follower unter Mandys Facebook-Posts. In weiteren kritischen Kommentare bekundeten andere Fans ebenfalls, dass auch sie nicht verstehen, warum ihr Idol ihre Botschaften nur noch auf Englisch und nicht auf Deutsch online stellt. Tatsächlich schrieb Mandy, seit sie als Grace Capristo im Netz unterwegs ist, zunächst nur noch in englischer Sprache. Selbst auf ihren mittlerweile gelöschten Mandy-Capristo-Profilen häuften sich die englischen Botschaften. Da die Sängerin einen Auftritt in New York hatte, warfen Fans die Theorie in den Raum, dass Mandy nun schlichtweg internationaler sein wolle und dass das der Grund für die englischen Einträge sei.

Letztendlich war alle Aufregung wohl ein bisschen verfrüht. Offenbar verfolgt Mandy aka Grace durchaus, was ihre Follower so auf ihrer Seite schreiben und reagierte prompt: Auf schönstem Deutsch verkündete sie nämlich, dass sie die neue Markenbotschafterin von #‎shesmercedes‬ ist!

Mehr zu ihrem Musik-Comeback seht ihr in diesem Video:

Monrose im Jahre 2007Andreas Rentz / Getty Images
Monrose im Jahre 2007
Grace Capristo bei den inTouch Awards 2016 in DüsseldorfFlorian Ebener / Getty Images
Grace Capristo bei den inTouch Awards 2016 in Düsseldorf


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de