Seine Rolle "David Brenner" hat es bei GZSZ gerade ganz und gar nicht leicht. Eingekerkert in den Knast in Malaysia macht der TV-Bösewicht eine harte Zeit durch. Ganz anders sieht das bei Darsteller Philipp Christopher aus, er wurde vor vier Monaten zum ersten Mal Vater und führt seitdem ein komplett verändertes Leben.

Philipp Christophers Sohn
RTL - Philipp Christopher privat
Philipp Christophers Sohn

"So richtig habe ich es noch gar nicht realisiert", gibt der 38-Jährige im Gespräch mit Bild an. Erst vor einiger Zeit hat er sich mit einem Bekannten unterhalten und von seinem Nachwuchs berichtet, dabei hat er zum ersten Mal gesagt "mein Sohn". In diesem Moment wurde ihm erst wirklich klar, dass er tatsächlich Vater ist, offenbart Philipp Christopher - ein Gefühl des allergrößten Glücks spricht aus ihm: "Es fühlt sich toll an. Er ist ein wirklich richtig cooler Typ. Für sein Alter ist er schon sehr interaktiv. Er lächelt Leute an, redet in seiner Babysprache mit ihnen. Wir können uns nicht beschweren."

Philipp Christopher und Ehefrau Michelle Glick
AEDT/WENN.com
Philipp Christopher und Ehefrau Michelle Glick

Wenn es nach ihm geht, teilen er und seine Frau, die amerikanische Schauspielerin Michelle Glick, sich die Aufgaben rund um den kleinen Sohnemann ziemlich fair auf: "Wenn ich arbeite, kann ich zwar nicht helfen, und stillen kann ich natürlich auch nicht. Aber ich kann Windeln wechseln, ihn Bäuerchen machen lassen, mit ihm spielen, den Popo eincremen."

Philipp Christopher, Schauspieler
Instagram / Philipp Christopher
Philipp Christopher, Schauspieler

Manchmal ist das Papasein natürlich auch anstrengend - besonders mitten in der Nacht, aber auch da ist der Soapstar stets an der Seite seiner Liebsten: "Ich könnte auch im anderen Zimmer schlafen. Möchte ich aber nicht. Ich wache dann immer mit ihm auf. Ich will bei allem dabei sein, was passiert." Klingt doch nach einem tollen "neuen Leben".