Wie jedes Jahr zum Osterfest fanden sich die Kardashians auch am Sonntag zum gemeinsamen Kirchgang ein. Einige Mitglieder des Reality-TV-Klans scheinen sich aber vor diesem Termin gedrückt zu haben: Kim (35), Kanye (38) und die beiden Kinder sowie Kylie (18) und Tyga (26) sucht man auf aktuellen Paparazzi-Fotos nämlich vergebens - auch Caitlyn Jenner (66) war nicht mit dabei.

Kourtney Kardashian und Reign Disick
Photographer Group / Splash News
Kourtney Kardashian und Reign Disick

Während sich im letzten Jahr noch alle Mitglieder der Familie an den Dresscode "Pure White" hielten, nahm man es damit dieses Mal nicht so genau. Zwar kleideten sich Khloe Kardashian (31), Schwester Kourtney (36) und deren Sohn Mason (6) ganz in Weiß. Die kleine Penelope (3) durfte sich aber zusätzlich ein rosafarbenes Röckchen überziehen und auch Baby Reign hatte über einem komplett weißen Outfit eine hellblaue Jeansjacke, der Kleine soll ja schließlich nicht frieren. Ganz und gar daneben griff aber zweifellos Corey Gamble, der Liebste von Kris Jenner (60): Zum knallgelben Shirt kombinierte er eine schlichte Jeans - von gedeckten Farben fehlte bei ihm jede Spur.

Kris Jenner und Corey Gamble
Bello / Splash News
Kris Jenner und Corey Gamble

Übrigens: Kim wollte wahrscheinlich einfach nicht mit ihrem Baby Saint auf die auflauernde Paparazzi-Meute treffen. Bei Kylie und Tyga könnte man vermuten, dass sie lieber ausschlafen wollten, als den Gottesdienst zu besuchen. Beim anschließenden Familientreffen waren nämlich alle wieder vereint.

Kendall Jenner
All Access Photo / Splash News
Kendall Jenner
Kylie Jenner und Kourtney Kardashian
Instagram / --
Kylie Jenner und Kourtney Kardashian