Er ist einer der erfolgreichsten DJs der Welt - und auch einer der fleißigsten: Mehr als 150 Auftritte pro Jahr absolvierte Avicii (26), seit er mit Hits wie "Hey Brother" oder "Wake Me Up" die Charts stürmte. Doch damit soll nun Schluss sein: Der schwedische Hit-Produzent gab seinen Rücktritt bekannt!

Avicii
Marcel Widmer
Avicii

Auf Facebook bedankte sich Tim Bergling, wie Avicii mit bürgerlichem Namen heißt, zunächst bei all seinen Fans und Wegbegleitern, ehe er mit der traurigen News rausrückte: "Ich habe beschlossen, dass die Auftritte in 2016 meine letzten sein werden!" Doch warum hängt der 26-Jährige gerade jetzt seine Turntables an den Nagel? Die Entscheidung sei ihm während eines USA-Aufenthaltes gekommen, wie er weiter ausführt: "Gemeinsam mit meinem Erfolg als Künstler bin ich auch erwachsen geworden. Ich habe mich selber besser kennengelernt und realisiert, dass es so viel gibt, was ich mit meinem Leben noch machen möchte. Ich habe starke Interessen auf verschiedenen Gebieten, aber so wenig Zeit, um sie auch auszuleben." Diese nimmt sich Avicii nun also - auch wenn dies seine Fans sehr traurig stimmen dürfte.

Avicii
WENN
Avicii

Doch einen kleinen Silberstreif am Horizont gibt es dennoch: Auch in Zukunft möchte der DJ neue Musik produzieren. Und auch seinen Post schließt er mit hoffnungsvollen Worten ab: "Ein Teil von mir möchte niemals nie sagen. Vielleicht komme ich ja zurück...auch wenn es nicht bald sein wird."

Avicii
Getty/ Mike Lawrie
Avicii