Diese Nachricht schockiert Deutschland: Am Dienstagvormittag wurde bekannt gegeben, dass der Jazz-Musiker Roger Cicero (✝45) nach einem Hirnschlag am 24. März verstorben ist. Sein Tod war plötzlich und löste eine Trauer-Welle in der Republik aus. Nur ein Mann scheint sich auf Kosten des verstorbenen Musikers zu amüsieren: Niels Ruf (42). Der sorgt jetzt mit einem unglaublich geschmacklosen Post für jede Menge Ärger.

Niels Ruf
WENN
Niels Ruf

Geht es noch pietätloser? Das fragen sich wohl alle User, die den neusten Post von Niels Ruf auf Twitter gelesen haben. Kurz nach der Todesnachricht von Roger Cicero schreibt Ruf ganz öffentlich: "2 Roger Cicero-Tickets zum halben Preis abzugeben!" Auch beim zweiten Blick sieht man: Ja, der "Comedian" hat das tatsächlich gepostet. Sich über den Tod eines Menschen lustig zu machen, ist auch bei seinen Followern ein absolutes No-Go. Statt Beifall für seinen mehr als geschmacklosen Tweet, bekommt Ruf die Retourkutsche für sein unmögliches Verhalten. Kommentare wie "Geschmacklos und einfach nur dumm" und "Was bist du eigentlich für eine armselige Wurst" gehören da noch zu den harmloseren Retweets.

Roger Cicero
Frank Hoensch/Redferns via Getty Images
Roger Cicero

Klar ist: Mit diesem respektlosen Beitrag hat sich Ruf einmal mehr ins Abseits geschossen. Es bleibt fraglich, ob seine Fans ihm diesen niveaulosen Satz verzeihen werden, denn der Tod und der Verlust eines Menschen gehört zwar zum Leben dazu, ist aber alles andere als eine Gag-Vorlage.

Roger Cicero
Franziska Krug/Getty Images
Roger Cicero

In diesem Video am Ende des Artikels blickt Promiflash ein einer längeren Würdigung auf den großartigen Künstler und Menschen Roger Cicero zurück.