Vor ein paar Wochen wurde die deutsche Schauspielerin Nina Bott (38) zum zweiten Mal Mama. Zusammen mit Freund Benjamin begrüßte die ehemalige GZSZ-Darstellerin Töchterchen Luna. Doch als Mutter eines drei Monate alten Babys hat es auch eine Promi-Mama nicht einfach, vor allem wenn man auf einmal krank wird. Nina verriet ihren Fans jüngst, wie schlecht es ihr vor Kurzem ging.

Nina Bott
Schultz-Coulon/WENN.com
Nina Bott

"Innerhalb von einer Stunde brach diese Grippe oder was auch immer das war über mich herein – und plötzlich ging gar nichts mehr! Schüttelfrost, Fieber und einfach alles tat weh. Normalerweise ein ganz klarer Fall für ab ins Bett und schlafen", schreibt die zweifache Mutter auf ihrem beliebten Blog Mutterrolle. Trotz Krankheit kümmerte sie sich tapfer um ihre Tochter, die regelmäßig Essen und frische Windeln braucht.

Nina Bott
Getty Images
Nina Bott

Doch die Blondine hatte ausreichend Hilfe zur Hand: Ihre Familienmitglieder "haben mit angepackt, sind stundenlang und bei jedem Wetter mit der Kleinen spazieren gegangen, alle haben für mich gekocht und mir wirklich unendlich geholfen." Scheint, als wären sie und ihre Tochter in den besten Händen gewesen.

Nina Bott
Schultz-Coulon/WENN.com
Nina Bott

Im Clip am Ende des Artikels könnt ihr euch nochmal ansehen, wie gut Nina der Schwanger-Look stand.