Jessica Simpson (35) zeigt gern, was sie hat. Aktuell urlaubt sie mit Freundinnen in Mexiko und präsentiert dabei auch ihren heißen Bikini-Body. Doch angeblich soll die Blondine ganz und gar nicht zufrieden mit ihrer enormen Oberweite sein und hat bereits große Pläne.

Jessica Simpson
Amy Graves/WireImage
Jessica Simpson

Nach der Geburt von zwei Kindern ist Jessica ganz eindeutig wieder in Topform. In ihrem Pool-Outfit erinnert sie jedoch ein bisschen an ihre ehemalige Filmrolle "Daisy" aus "Ein Duke kommt selten allein". Jeans-Shorts, Cowboy-Hut und jede Menge Busen - so präsentiert sich die Sängerin unter der Sonne von Cabo. Doch nach Angaben von Us Weekly ist sie unglücklich mit ihrem Äußeren. "Sie fragt ständig, ob ihre Brüste gut in dem aussehen, was sie trägt", verriet eine Quelle dem Magazin.

Jessica Simpson
Instagram / jessicasimpson
Jessica Simpson

Anscheinend haben ihre Kinder doch Spuren hinterlassen. So wolle sie sich tätsächlich sehr bald einem Oberweiten-Lifting unterziehen. "Vielleicht hört sie dann endlich auf, sich so da hineinzusteigern", hofft der Insider inständig. Mit Sicherheit wird es auch danach wieder neue Schnappschüsse von ihrem DD-Körbchen geben.

Jessica Simpson
WENN.com
Jessica Simpson