Heute lief die zweite Folge von Daniela Katzenberger (29) und Lucas Cordalis' neuem TV-Format Lucas "Daniela Katzenberger - Mit Lucas im Hochzeitsfieber". Neben einer ehrlichen Offenbarung von Dani zu einer potenziellen zweiten Schwangerschaft und der elendigen Immobiliensuche stand ein weiteres Thema im Mittelpunkt der Episode - die Taufe von Tochter Sophia Cordalis. Dazu wurde ein fürstlicher Taufpate gefunden.

Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger
RTL II / Andreas Freude
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger

Karl Heinz Richard Fürst von Sayn-Wittgenstein ist Opa Costa Cordalis' (71) bester Freund und genau diesen haben Dani und Lucas gefragt, ob er ihrem Nachwuchs als Pate beistehen will und das hat auch einen bestimmten Grund: "Ich habe überlegt, jemanden von der Familie als Taufpate zu nehmen, aber die sind sowieso da. Wenn man jemand außerhalb der Familie nimmt, habe ich die Erfahrung gemacht, dass die sich eher verpflichtet fühlen", erklärt die TV-Blondine. Deswegen haben sie sich für den berühmten Unternehmer entschieden und nicht etwa für einen der Katzenberger-Geschwister oder einem anderen Familienmitglied.

Costa Cordalis
Facebook / Karl Heinz Richard Fürst von Sayn-Wittgenstein
Costa Cordalis

"Er hat einfach ein Herz aus Gold. Wenn Not am Mann ist, weiß ich, dass die Kleine bei ihm in guten Händen ist", schwärmt der stolze Papa Lucas. Da Karl auch auf Mallorca lebt, kann er immer in der Nähe seines Schützlings sein.

Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und Sophia Cordalis
Facebook / Daniela Katzenberger
Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und Sophia Cordalis

Was noch nicht ganz so gut läuft, ist die Vorbereitung der bevorstehenden Hochzeit. Warum das Traumpaar noch keine Ringe hat, erfahrt ihr in diesem Video.