Aus der "Affäre Böhmermann" wird nach und nach ein Drama, dessen Ausgang sich immer ungewisser gestaltet: Nachdem Jan Böhmermann (35) mit einem "Schmähgedicht" in seiner Show "Neo Magazin Royale" den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen sich aufbrachte, wurde seine kommende Show abgesagt. Doch damit nicht genug: Nun soll der Satiriker angeblich unter Polizeischutz stehen!

Jan Böhmermann bei "Neo Magazin Royal"
ZDF / Ben Knabe
Jan Böhmermann bei "Neo Magazin Royal"

Wie Focus Online berichtet, werde das Haus des TV-Moderators durch Beamte überwacht. Dies bestätige die Polizei dem Magazin auf Nachfrage. Vor allem befürchte der Staatsschutz Übergriffe von Erdogan-Anhängern. Ob sich Böhmermann derzeit überhaupt noch in Köln aufhält, steht nicht fest: Sein Aufenthaltsort ist derzeit unbekannt. Alle Interviewtermine sagte er seitdem ab, auch sein Auftritt bei der Grimmepreis-Verleihung an diesem Freitag sagte der 35-Jährige laut Bild bereits ab.

Jan Böhmermann
WENN
Jan Böhmermann

Wie es nun für Jan Böhmermann weitergeht, steht bislang noch nicht fest. Über den Strafantrag Erdogans gegen den TV-Provokateur, der bei der Staatsanwaltschaft Mainz eingegangen ist, muss die Bundesregierung um Angela Merkel (61) noch beraten.

Jan Böhmermann
Starpress/WENN.com
Jan Böhmermann