Die Stimmung kocht hoch bei Germany's next Topmodel. Nach Eskalation im Streit zwischen den Kandidatinnen Jasmin und Elena Carrière (19) in der letzten Woche geht der Zoff diese Woche in die nächste Runde. Die verbalen Attacken gegeneinander werden immer heftiger.

Zickenterror gibt es jedes Jahr bei der Show. Doch in diesem Jahr könnte der Streit zwischen Elena und Jasmin krasse Ausmaße annehmen. "Renn gegen die Wand", wünscht Jasmin ihrer Konkurrentin, der Tochter von Mathieu Carrière (65), nachdem diese eine Challenge und das Preisgeld gewinnt. Die ist daraufhin geschockt und verärgert: "Ich würde ihr furchtbar gerne eine scheuern!"

Beide Mädchen galten bereits als Favoritinnen der Show. Doch der Konkurrenzkampf überschattet ihre Model-Erfolge. "Man muss da echt aufpassen, dass die Sätze nicht zu intensiv sind", sieht Elena selbst ein. Sie möchte offenbar nicht, dass der Kleinkrieg noch schlimmere Ausmaße annimmt: "Ich finde, da muss man schon ein bisschen seine Aggressivität zügeln." Jasmin hat auch klare Vorstellungen, wie sie mit der Situation umgehen kann: "Ich will einfach, dass Elena C. mir fern bleibt." Es bleibt also spannend, in welche Richtung sich das noch entwickeln wird.

Thomas Hayo, Heidi Klum und Wolfgang Joop, GNTM-Jury 2015
Getty Images
Thomas Hayo, Heidi Klum und Wolfgang Joop, GNTM-Jury 2015
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky (v.l.) beim GNTM-Finale 2017 in Oberhausen
Mathis Wienand/Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky (v.l.) beim GNTM-Finale 2017 in Oberhausen
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2017 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2017 bei "Germany's next Topmodel"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de