Zu Beginn der Woche war Prinz Daniel von Schweden (42) zu Gast in Berlin und besuchte als frischgebackener Zweifachpapa die Buchmesse "Frech, wild und wunderbar - schwedische Kinderbuchwelten". Klar, dass der Prinz da nicht umhin kam, den neugierigen Reportern Fragen zu seinen süßen Sprösslingen zu beantworten. Es scheint, als würden sich die Geschwister blendend verstehen.

Prinzessin Estelle von Schweden, Prinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel von Schweden
Instagram / --
Prinzessin Estelle von Schweden, Prinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel von Schweden

"Es war einfach fantastisch! Wir sind so glücklich, Oscar zu haben. Es war eine schöne Zeit und Estelle ist glücklich, so wie wir alle anderen. Wir haben das Glück, zwei Kinder zu haben", offenbarte der 42-Jährige gegenüber Expressen nachdem er gefragt wurde, wie die ersten Wochen zu viert verlaufen sind. Vor allem die vierjährige Estelle genießt ihre neue Rolle: "Sie findet es sehr spaßig. Sie ist sehr stolz - natürlich!"

Prinz Daniel von Schweden
Clemens Bilan / Getty
Prinz Daniel von Schweden

Klar, dass sich durch die Geburt von Prinz Oscar einiges verändert hat, Prinzessin Estelle ist jetzt kein Einzelkind mehr. Papa Daniel erklärt, wie wichtig es ist, beiden Kiddies gleichermaßen Beachtung zu schenken: "Ich denke, der Schlüssel ist es, sich nicht nur auf ein Kind konzentrieren. Man muss wirklich sicherstellen, das andere nicht zu vergessen. Nur weil der Kleine jetzt da ist und viel Zeit und Platz in Anspruch nimmt."

Prinzessin Estelle von Schweden
Kungahuset.se/Anna-Lena Ahlström
Prinzessin Estelle von Schweden

"Ich denke, Oscar ist eine Kombination aus uns beiden. Aber wir können hoffen, dass er mehr und mehr nach seiner Mutter kommen wird", plaudert Daniel außerdem aus - ein schönes Kompliment für seine Gattin Victoria (38). Schon bald wird er übrigens, genau wie damals bei Töchterchen Estelle, Vaterschaftsurlaub nehmen.

Im angehängten Clip könnt ihr euch noch mal die erste Begegnung zwischen Estelle und Oscar anschauen.