So gerne National-Kicker André Schürrle (25) auch dem Fußballplatz steht, in dieser Saison kann er es sicherlich gar nicht erwarten, seinen wohlverdienten Urlaub zu starten. Die Nummer 17 des VfL Wolfsburg hat sich mit seiner Liebsten Montana Yorke verlobt. Zwar ist das genaue Hochzeitsdatum nicht bekannt, die Einladungen für die Trauung im Sommer dürften jedoch bereits verschickt worden sein. Doch ein ganz besonderer Mann in Schürrles Leben wird wohl nicht unter den Gästen sein: Joachim Löw (56). Im Promiflash-Interview erklärte der Bundestrainer, wieso er am großen Tag seines Spielers nicht dabei sein wird.

Montana Yorke und André Schürrle nach ihrer Verlobung 2015
Instagram / montsxo
Montana Yorke und André Schürrle nach ihrer Verlobung 2015

Feiern kann unsere deutsche Nationalelf definitiv - das haben die Jungs und ihr Trainer besonders nach der Weltmeisterschaft 2014 bewiesen. So eingeschworen das Team auch ist, privat gibt es Grenzen. André Schürrle will offenbar ohne Jogi Hochzeit feiern. "Ich glaube nicht, dass die Spieler jetzt unbedingt ihren Trainer bei der Hochzeit dabei haben wollen", so Joachim Löw gegenüber Promiflash bei den Laureus Awards in Berlin. "Sie wollen ein bisschen alleine feiern, denn es geht ja dann um Freunde und Familienmitglieder. Wir haben ja so ein Arbeitsverhältnis und daher weiß ich, dass er mich nicht einlädt", erklärte der 56-Jährige ganz verständnisvoll.

Joachim Löw und André Schürrle
DeFodi / ActionPress
Joachim Löw und André Schürrle
Montana Yorke und André Schürrle lernten sich in London kennen
Instagram / André Schürrle
Montana Yorke und André Schürrle lernten sich in London kennen