Dass Ben Tewaag (39) und seine Mutter Uschi Glas (72) ein kompliziertes Verhältnis zueinander haben, ist schon lange bekannt. Ben äußerte sich auch in der Öffentlichkeit schon häufiger negativ über sie. Auch letzte Woche postete der Schauspieler im Netz harte Anschuldigungen gegen Uschi. Ein paar Tage später löschte er den Beitrag jedoch wieder. Warum er das tat, war bislang unklar. Nun erzählt Ben selbst, warum er seine scharfe Kritik zurückzog.

Ben Tewaag und Uschi Glas
Collage: WENN
Ben Tewaag und Uschi Glas

Auf Facebook klärte der Schauspieler in einer Status-Nachricht auf, warum er seinen Beitrag gelöscht hat: "Hallo Lovers & Haters und real life Friends. Habe den Fehler begangen (ich sollte es besser wissen), Facebook als emotionale Plattform (Ventil) für Privates zu nutzen (was "ich" nicht darf). Da wird dann philosophiert, debattiert, sich gestritten und beleidigt, usw... Und um was es wirklich ging - wissen nur eine Hand voll Menschen. Das kann es nicht sein. Dafür habe ich Facebook auch nicht. In diesem Sinne." Die Vermutung, dass die Löschung der Status-Nachricht mit einer Versöhnung der beiden zusammenhing, wird mit diesem Post hinfällig. Uschi Glas hat sich zu den schweren Vorwürfen bisher nicht geäußert.

Uschi Glas
WENN
Uschi Glas

Seine Fans bringen Ben unterdessen viel Verständnis entgegen. Eine Userin schreibt: "Hauptsache, die richtigen und wichtigen Personen in deinem Leben stehen zu dir, denn sie allein wissen, wie es dir geht und können das, was war, nachvollziehen, dich unterstützen und dir den nötigen Halt geben." Ein weiterer Kommentar lautet "Halb so wild. Das ist dein Profil, kannst tun und lassen, was du willst. (...) Sei du selbst und gut ist."

Uschi Glas' Sohn Ben Tewaag
ActionPress
Uschi Glas' Sohn Ben Tewaag