Vor wenigen Tagen erst überraschte Ben Tewaag (39) im Internet. Auf seinem Profil in einem sozialen Netzwerk machte er seiner Mutter schwere Vorwürfe und sorgte für jede Menge Aufruhr im Netz. Doch jetzt gibt sich Ben wieder ganz friedlich. Was ist passiert?

Ben Tewaag und Uschi Glas
Collage: WENN
Ben Tewaag und Uschi Glas

Ben Tewaags Leben war in der Vergangenheit nicht einfach. Immer wieder hatte er mit seiner Alkoholsucht zu kämpfen, musste sich vor Gericht verantworten. Zuletzt offenbarte er der Öffentlichkeit sein schlechtes Verhältnis zu Mutter Uschi Glas (72). Doch kaum fünf Tage später löscht Ben den Facebook-Post wieder. Der jüngste Eintrag auf seiner Seite ist jetzt ein Neujahrsgruß vom 3. Januar - also lange vor den jüngsten unrühmlichen Entwicklungen. Bereut Ben etwa, was er erst vor Kurzem online stellte? Hat er sich mit seiner Mutter vertragen?

Ben Tewaag
Getty Images
Ben Tewaag

Momentan ist nicht klar, was Ben mit der Löschung ausdrücken will, vielleicht wendet sich zwischen Mutter und Sohn ja tatsächlich doch noch alles zum Guten.

Uschi Glas
WENN
Uschi Glas