Große Neuigkeiten bei Senna Gammour (36). Und in diesem Fall geht es mal nicht um eine versaute Frisur oder den großen Snapchat-Stress mit Angelina Heger (24) und Rocco Stark (29). Nein, die ehemalige Monrose-Sängerin startet jetzt als Schauspielerin durch. Und bereits ihre erste Rolle scheint sehr vielversprechend.

Senna
ZDF / Frédéric Batier
Senna

Am 19. Mai wird die Musikerin in dem ZDF-Film "Nur nicht aufregen" um 20.15 Uhr als Anwältin zu sehen sein. Eine Rolle, die mit der echten Senna wenig zutun hat, wie sie selbst in einem ZDF-Interview verraten hat: "Aylin ist eine Anwältin, die weder den gleichen Lifestyle noch die gleiche Frisur hat, zudem trägt sie ganz andere Klamotten als ich. Und sie kann, im Gegensatz zu mir, richtiges Deutsch. Eigentlich kann man sagen, uns verbindet nichts - bis auf die Bomberjacke." Die trägt ihre Rolle in dem Film, wirkt eher wie eine coole statt steife Anwältin.

Senna und Leonard Lansink
ZDF / Frédéric Batier
Senna und Leonard Lansink

Dass der Titel irgendwie zu Sennas derzeitigem Leben 'passt', stellt sie selbst auf ihrem Snapchat-Kanal fest: "Der Titel 'Nur nicht aufregen' - das ist aber auch wieder eine Ironie in meinem Leben!" Recht hat sie. Aber vielleicht sprechen ja bald nur noch alle über ihre schauspielerische Leistung als über ihre Snapchat-Streitigkeiten.

Senna
Patrick Hoffmann/WENN.com
Senna

Letztere könnt ihr euch hier im Video noch einmal ansehen: