Dass diese beiden das mit dem "Concious Uncoupling" ("Bewusste Entpaarung") bestens drauf haben, beweisen Gwyneth Paltrow (43) und Chris Martin (39) auch zwei Jahre nach ihrer offiziellen Trennung immer wieder aufs Neue. Auch in einem aktuellen Interview hat die Schauspielerin erneut nur positive Worte über ihren Ex und Vater ihrer Kids übrig.

Gegenüber SiriusXM verrät die elfenhafte Blondine ihre besondere Geschichte zum Coldplay-Album "Parachutes" im Allgemeinen und zum "Everything's Not Lost" im Besonderen: "Er (Chris) schrieb den Song, bevor wir uns kennenlernten. Mein Vater starb, als das Album herauskam. Und wir hörten es in Dauerschleife - besonders diesen Song am Ende. Dieses Album brachte mich und meinen Bruder durch diese schwere Zeit."

Nur drei Wochen nach dem Tod ihres Vaters lernte Gwyneth Chris kennen, den Mann, dessen Stimme ihr so viel Kraft gegeben hatte. Wenn das mal nicht Schicksal ist...

Trotz Trennung eine perfekte Familie: So ein eingespieltes Team sind Chris Martin & Sohn Moses.

Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000
Jennifer Aniston und ihr erster Ehemann Brad Pitt bei den 56. Annual Primetime Emmy Awards
Kevin Winter/Getty Images
Jennifer Aniston und ihr erster Ehemann Brad Pitt bei den 56. Annual Primetime Emmy Awards
Gwyneth Paltrow bei der Girlboss Rally 2018
Getty Images
Gwyneth Paltrow bei der Girlboss Rally 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de