Nicht nur die Fans von Prince (✝57) zeigten sich von seinem plötzlichen Tod entsetzt, auch zahlreiche Promis brachten ihre Bestürzung bereits wenige Minuten nach der fürchterlichen Nachricht zum Ausdruck. Kein Wunder also, dass auch viele Superstars ihre Bühnenshows dafür nutzten, an das Mega-Talent zu erinnern. So ließen es sich Musiklegenden wie Bruce Springsteen (66) und Elton John (69) nicht nehmen, ihrem Kollegen rührende letzte Worte zu widmen.

Bruce Springsteen
Getty Images
Bruce Springsteen

Die gesamte Show von Bruce Springsteen stand im Zeichen des ultimativen Prince-Hits: Denn nicht nur seine Band trug an diesem Abend lila, auch die Lichteffekte tauchten das Barclays Center in Brooklyn, New York in violettes Licht. "Bruce sagte zu Beginn des Konzerts, dass er diesen Auftritt Prince widmet und dass er ein großer Fan des Sängers war", erinnert sich ein Besucher bei Us Weekly an den Auftakt der Show, die Bruce natürlich mit seiner Intepretation des Songs "Purple Rain" eröffnete.

Elton John
WENN
Elton John

Und auch Elton John richtete bei seinem Konzert in Las Vegas eine Hommage an den plötzlich verstorbenen Sänger. "Du warst ein violetter Kämpfer. Wir haben dich geliebt. Und wir danken dir", sprach er rührende Worte. Auch das zweite Wochenende beim Coachella-Festival stand ganz im Zeichen von Prince. So sangen zahlreiche Künstler wie Ellie Goulding (29) oder Mavis Staples Songs des Ausnahmemusikers.

Ellie Goulding
Getty Images
Ellie Goulding

Bei den Fans sitzt der Schock immer noch tief. Seht euch in unserem Clip noch einmal die schönsten Momente von Prince an.