Er hat sich von Anfang an keine Freunde unter den Germany's next Topmodel-Fans gemacht. Denn als Kim beim großen Umstyling viel Haar lassen musste, reagierte ihr Freund Alexander alles andere als mitfühlend. Trotzdem freute sich die GNTM-Beauty riesig, als ihr "Honey" in der letzten Folge überraschend nach Los Angeles gereist kam. Doch Alex ließ auch dieses Mal ziemlich derbe Sprüche vom Band und erntete daraufhin einen riesigen Shitstorm. Nachdem er nun die Trennung von Kim bekannt gab, bahnt sich schon der nächste Zoff an.

Getty Images / Matthias Nareyek

Selbstbewusstsein steht den Nachwuchsmodels bei GNTM eigentlich gut zu Gesicht, doch in dieser Staffel strotzt ein falscher Kandidat mit seiner Arroganz. Denn eigentlich sollte "Honey" nur zu Kims Unterstützung ans Set kommen, doch er zog plötzlich alle Aufmerksamkeit auf sich. "Ich werde ein paar Macho-Sprüche raushauen. Die Crew von ProSieben hat sich natürlich gefreut, dass endlich mal jemand am Set ist, der ein bisschen Gas gibt und für Stimmung sorgt", kündigt er für die kommende Folge am Donnerstag an.

Heidi Klum
Steve Granitz/ Getty Images
Heidi Klum

Und Alexander legt sogar noch eine Schippe drauf: "Die beste Folge dieser Staffel hat 19,3 Prozent erreicht. Wenn wir jetzt mit der folgenden Folge mehr als 20 Prozent schaffen, dann darf Heidi Klum mich auf die Wange küssen", richtet er sich direkt an Modelmama Heidi. Ob die von diesem frechen Angebot wohl so begeistert ist? Auf jeden Fall lehnt sich "Honey" mit dieser Wette ziemlich weit aus dem Fenster. Braut sich da etwa schon der nächste Shitstorm zusammen? Schaut euch in unserem Clip Alexanders genaue Wortwahl an.

Instagram / alexander__keen