Prinz Carl Philip von Schweden (36) und seine Sofia (31) könnten wohl glücklicher nicht sein. In der vergangenen Woche wurden die beiden zum ersten Mal Eltern und haben es sich mittlerweile mit Prinz Alexander auf Schloss Drottningholm heimelig gemacht, die neue Zeit zu dritt genießen sie in vollen Zügen. Nichtsdestotrotz braucht aber auch ein frischgebackener Papa hin und wieder mal eine Auszeit. So besuchte Prinz Carl Philip nun eine Veranstaltung gemeinsam mit seinen Eltern, König Carl Gustaf (69) und Königin Silvia (72), sowie seinem Schwager Prinz Daniel (42) - ohne seine beiden Liebsten.

Prinz Carl Philip von Schweden und Prinz Daniel von Schweden
Karin Törnblom / IBL Bildbyrå / ActionPress
Prinz Carl Philip von Schweden und Prinz Daniel von Schweden

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag des schwedischen Regenten am kommenden Samstag besuchte das Vierergespann eine Veranstaltung im königlichen Theater in Stockholm. Obwohl es Carl Philip ganz sicher schwer gefallen sein muss, seine kleine Familie für einige Stunden alleine zu lassen, so konnte er die winzige Auszeit vom Papa-Alltag ganz bestimmt genießen. Ein weiterer Vorteil: Von Schwager Daniel, der bereits Zweifachvater ist, konnte er sich sicherlich noch so manchen Tipp holen.

Königin Silvia von Schweden und Carl Gustaf
Karin Törnblom / IBL Bildbyrå
Königin Silvia von Schweden und Carl Gustaf

Ja, Adel verpflichtet nun einmal. Am Samstag sind dann auch die beiden daheimgebliebenen Ehefrauen Victoria (38) und Sofia für ihre Teilnahme an den Feierlichkeiten angekündigt. Ob sie die zwei Sprösslinge mitbringen werden, zeigt sich schon in Kürze.

Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist
Instagram / kungahuset
Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist

Der kleine Prinz Alexander ist der ganze Stolz von Carl Philip und Sofia. Schaut euch doch im angehängten Video an, wie gut der Name des Mini-Monarchen bei den Promiflash-Lesern ankommt.